Home > Mobile > Geocaching auf dem G1 mit GeoBeagle

Geocaching auf dem G1 mit GeoBeagle

mapview 80x80 Geocaching auf dem G1 mit GeoBeagleManchmal treibt auch einen Computermenschen das schöne Wetter hinaus und was wäre da naheliegender als Geocachen zu gehen man muss ja sowieso gucken ob das G1 auch dafür taugt. Nachdem ich die “GeoBeagle Beta” ausprobiert habe muss ich sagen ja es taugt. Die GeoBeagle Beta ist kostenlos und auf dem Android Marktplatz zu finden. Ob GeoBeagle nach der Betaversion kostenlos bleibt wird sich noch zeigen.

radar 80x80 Geocaching auf dem G1 mit GeoBeagleGeoBeagle ist sehr schlicht gehalten man kann sich das Ziel auf der Karte anzeigen lassen sowie mit dem ebenfalls kostenlosen Programm Radar “anpeilen”. Das ganze funktioniert sehr Zuverlässig wir haben zumindest alle 3 Geocaches heute ohne Probleme gefunden. GeoBeagle unterstützt neben dem bekannten Geocaching auch Letterboxing.

Import der Geocaching Koordinaten

editgeocache 80x80 Geocaching auf dem G1 mit GeoBeagleMan kann die .LOC oder .GPX von Geocaching.com runterladen und auf die SD Karte in das Verzeichniss Download kopieren. Man kann dann mit GeoBeagle die Daten importieren und in der “Offline List” auswählen und ansteuern. Außerdem kann man die Daten auch von Hand bearbeiten. Was in unserem Test nicht geklappt hat war es die .LOC Datein direkt mit dem G1 von Geocaching.com runterzuladen und dann zu importieren (er macht .aspx Datein draus evtl. hilft einfach umbenennen).

Bilder

Links

26. April 2009

Mobile , , , ,