Home > Mobile > Im Urlaub mit dem Android Smartphone

Im Urlaub mit dem Android Smartphone

llogo android robot2 80x80 Im Urlaub mit dem Android SmartphoneInternet ist Unterwegs ganz schön praktisch. Besonders im Urlaub wenn man nicht wirklich vorraus geplant hat oder sehr spontan aufgebrochen ist. Manch einer möchte auch nur Freunde und Familie auf dem laufenden halten damit sich niemand sorgen machen muss. Mit den neuen Smartphones ist das heutzutage sehr komfortable möglich und das schwere Laptop kann getrost daheim bleiben.

Achtung dieser Artikel ist mit vorsicht zu genießen immer dran denken in anderen Ländern muss man Roaminggebühren zahlen und das kann schnell teuer werden. In diesem Fall lieber besser Planen oder auf offene WLANs zurück greifen.

Besser informiert sein über die Urlaubsorte

Was ist hier eigentlich in der Nähe was ich mir mal angucken könnte? Wo kriege ich was genießbares zu essen her? Das sind Fragen die muss man sich nicht zuweit im vorraus stellen.

  • Wikitude
    Ein Reiseführer der auf Wikipedia Inhalten basiert. Einfach per GPS die Position feststellen lassen und schon bekommt man eine Liste mit Attraktionen und mehr in der Umgebung.
  • Qype
    Bewertungen von Nutzern und berichte über Lokale, Restaurants, Sehenswürdigkeiten etc..

In Kontakt bleiben durch Android Anwendungen

Freunde und Familie auf dem Laufende halten wer schon vor der Ankunft aus dem Urlaub Spoilern möchte wird mit diesen Anwendungen sehr viel Spaß haben.

  • Twidroid
    Twittern unterwegs vom Handy aus einfach Urlaubsbilder twittern und GPS Koordinaten auf Google Maps veröffentlichen kein Problem.
  • meebo
    Spontan jemanden besuchen? Die Letzten Unklarheiten beseitigen? Mit dem Instant Messanger Meebo kein Problem. Warum viel Geld fürs telefonieren ausgeben wenn man eh eine Datenflatrate hat?
  • K-9
    Wer alle Lieber über E-Mails auf dem laufenden hält sollte sich ganz dringend das K9 E-Mail Programm ansehen. Übersichtlicher als das Standart Mailprogramm.

Mehr Orientierung

Sich zu verfahren ist ärgerlich und kostet Sprit warum nicht vom G1 navigieren lassen?

  • AndNav2!
    Mit AndNav2 kann man die Sprachnavigation im Handy nachrüsten. Der Download ist etwas größer und die TTS Service Anwendung wird benötigt. Man kann Routen auch offline Verfügbar machen und die benötigten Inhalte runterladen lasse. Funktioniert nicht tadellos ist aber die günstigste und beste mir bekannte Lösung.
  • A-Traffic
    Verkehrsmeldungen anhand der eigenen Position auf dem Android Handy nachlesen.

Outdooraktivtäten mit dem Android Smartphone

Wandern, Radfahren oder einfach nur Geocachen? Kein Problem mit den richtigen Anwendungen.

  • Cachemate
    Beste mir bekannte Geocaching Anwendung für das G1. Kostet allerdings 10$ eine kostenlose Alternative wäre GeoBeagle.
  • MyTracks
    Strecken aufzeichnen egal ob beim Wandern oder Rad fahren. Man kann sich alle nützlichen Infos wie Höhenmeter, Geschwindigkeit etc. anzeigen lassen. Als Kartenmaterial wird Google Maps verwendet.

13. Juli 2009

Mobile , , , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks