Archiv

Artikel Tagged ‘fritz box’

Statisches DHCP auf allen FRITZ!Box-Modellen

180px Fritz Logo.svg  Statisches DHCP auf allen FRITZ!Box ModellenSogut wie jeder, der in den letzten 2-3 Jahren einen DSL-Anschluss beantragt hat, besitzt einen Router mit integriertem Modem und ggf. auch einem WLAN-Accesspoint. 1&1 Kunden z.B. besitzen oftmals eine FRITZ!Box von AVM. Doch auch T-Online- und Congstar-Kunden besitzen, wenn auch unwissentlich, meist ein AVM-Gerät. Diese Geräte (z.B. der Speedport W701V oder die Congstar Komplett Box) sind einfach nur gebrandete AVM-Geräte und lassen sich sogar mit der AVM-Firmware betreiben.

Die FRITZ!Box Modelle haben sich im Privathaushalt durchaus etabliert und bieten eine Menge funktionen. Für Otto-Normal-Verbraucher bieten die Geräte im Grunde schon zu viel. Für mich, als einen Anwender der sich mit fast nichts, was “out of the box” daher kommt zufrieden gibt, fallen aber schon nach dem ersten Einschalten Mängel auf. Das größte Manko aller AVM-Geräte ist, dass keinechtesstatisches DHCP zur Verfügung steht.

Abhilfe bietet dieser Artikel:

Mehr…

Software , , , , , , , ,

WakeupOnLAN über das Internet mit der AVM Fritz!Box

remotedesktop 80x80 WakeupOnLAN über das Internet mit der AVM Fritz!BoxVon der Arbeit schnell zu Hause auf den Desktop PC gucken ist mit dem in Windows eingebauten Remotedesktop kein Problem. Allerdings will man ja auch nicht den Rechner immer anlassen wenn man mal an Sachen wie die Globale Erderwärmung oder einfach nur an die eigene Stromrechnung denkt. Wenn man eine Fritz!Box von AVM hat kann man den Rechner allerdings beruhigt abschalten und kommt trotzdem jederzeit an seine Daten.

Mehr…

Software , , , , ,